Herzlich willkommen und Bienvenue !


Unser neuer Flyer ist fertig !!! Sie finden ihn auf der Seite "Aktuelles". Viel Spaß beim stöbern!!!

Sie befinden sich auf der Homepage des Deutsch-Französischen Freundschaftskreises Höhr-Grenzhausen - Semur-en-Auxois.

Höhr Grenzhausen liegt ganz in der Nähe von Koblenz, etwa in der Mitte zwischen den Ballungsräumen Köln/Bonn und Frankfurt/Rhein-Main. Bekannt ist die Stadt als Zentrum der künstlerischen und industriellen Keramik.

Unsere Partnerstadt Semur-en-Auxois liegt in Burgund, etwa 70 Kilometer nordwestlich von Dijon. Bereits im 14. Jahrhundert wurde die Stadt befestigt und galt als uneinnehmbar. Heute noch ist das Stadtbild gekennzeichnet durch die mächtigen Wehrtürme und die Kollegiatskiche Notre Dame.

Heute ist Semur-en-Auxois verkehrstechnisch sehr gut angebunden. Im benachbarten Montbard (10 km) befindet sich ein TGV-Bahnhof, der die burgundische Provinz in etwas mehr als 1 Stunde mit der Metropole Paris verbindet. Eine knappe Autostunde entfernt liegt die Hauptstadt der Bourgogne, Dijon. Dijon ist gleichzeitig das Tor zu einer der berühmtesten Weinregionen der Welt: vor den Toren der Stadt beginnt die Cote d'Or.

Seit 30 Jahren gibt es den deutsch-französischen Freundschaftskreis in Höhr-Grenzhausen, der mit der Partnerorganisation in Semur-en-Auxois, dem CAE vielfältige Kontakte unterhält.  Mit dieser Homepage möchten wir Sie über die Partnerschaft und die beiden Städte informieren, deren Jumelage 1987 in Semur-en-Auxois und ein Jahr später, 1988 in Höhr-Grenzhausen besiegelt wurde.

Übrigens: es gibt noch einen Dritten im Bunde: beide Städte sind auch mit Laigueglia verschwistert, einer kleinen Stadt an der italienischen Riviera.
 

In memoriam Heinz Kielholtz

Im biblischen Alter von 94 Jahren verstarb am 1. Dezember diesen Jahres unser Ehrenmitglied Heinz-Rudolf Kielholtz, Realschullehrer i.R., in Trier. Der gebürtige Rheydter (heute Mönchengladbach) war nach seinem Romanistik- und Anglistikstudium bei den französischen Militärbehörden, danach für den Landesvolkshochschul-Verband Rheinland-Pfalz tätig und wurde 1956 einer der Mitbegründer des Freundschaftskreises Rheinland-Burgund und ein Jahr später auch des Burgundisch-Rheinland-Pfälzischen Partnerschaftsverbandes (Amicale francaise Bourgogne-Rhénanie-Palatinat) in Dijon. Als großer Freund und Kenner der französischen Sprache (die er bis über das 90. Lebensjahr fließend beherrschte), war er auch über zwanzig Jahre als Lehrer für Französisch und Erdkunde an der heutigen Ernst-Barlach-Realschule tätig. Gleichzeitig unterrichtete er auch an der VHS und vermittelte dort Kenntnisse und Verständnis für Frankreich. So war es denn auch kein Wunder, dass er mit dem charismatischen Initiator, seinem Kollegen Ludwig Herzmann und mit anderen zusammen unseren Deutsch-Französischen Freundschaftskreis Höhr-Grenzhausen - Semur en Auxois begründete. Er wurde 2. Vorsitzender und behielt dieses Amt bis 1992. 1983 führte Heinz Kielholtz eine Klassenfahrt nach Semur durch. Diese führte zu einer Partnerschaft zwischen der Realschule hier und der C.E.S dort. Protagonist der Verbindung nach Semur war neben Ludwig Herzmann vor allem Heinz Kielholtz. Daraus erwuchs 1987 (bzw. 1988) die Städtepartnerschaft (Jumelage) zwischen Höhr-Grenzhausen und Semur-en-Auxois. Ende April 2017 wird das 30. Jubiläum dieser Partnerschaft in Semur festlich mit den anderen Partnerstädten unserer französischen Freunde begangen werden.

Zu seinem 70. Geburtstag verlieh der Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz - Burgund Heinz Kielholtz die Goldene Ehrennadel. In der Urkunde heißt es:

"Herr Kielholtz hat sich um die deutsch-französische Freundschaft verdient gemacht."

Gleichzeitig verlieh ihm der 1. Vorsitzende unseres Vereins Ludwig Herzmann die Ehrenmitgliedschaft im Freundschaftskreis "wegen seiner Verdienste um das Zustandekommen der Partnerschaft der Städte Semur-en-Auxois und Höhr-Grenzhausen sowie wegen der Begründung der Schulpartnerschaft zwischen dem Collège CES in Semur und der Realschule in Höhr-Grenzhausen. Den Geehrten zeichnen im Besonderen aus seine große Bewunderung und Liebe zur französischen Zivilisation, denen er durch seine hervorragenden französischen Sprachkenntnisse und die Kenntnis von Land und Leuten Ausdruck geben kann".

Eine letzte Ehrung erfolgte noch zu seinem 90. Geburtstag, als ihm die Generalsekretärin des Partnerschaftsverbandes, Mme. Durand-Krämer aus Mainz, persönliche Glückwünsche überbrachte. In vielfältiger Weise hat Heinz Kielholtz das Leben unseres Freundschaftskreises bereichert.

Wir sind ihm großen Dank schuldig und werden seiner stets ehrend gedenken.

 

 


Unsere nächsten Termine:


Bitte schon heute vormerken:

Iin diesem Jahr wird die Partnerschaft zwischen Höhr-Grenzhausen
und Semur-en-Auxois 30 Jahre alt. Offizieller Termin für die Feier wird
voraussichtlich das Wochenende 29. April bis 1. Mai sein. Wir werden gemeinsam mit einer Delegation der Stadt unseren Bürgermeister nach Semur begleiten. Dafür steht ein Bus zur Verfügung. Nähere Informationen gibt es bei allen Vorstandsmitgliedern.


Jahresprogramm 2017 - 1. Halbjahr

1. März 2017             Traditionelles Aschermittwochs-Heringsessen im "Flürchen"

10. März 2017           Jahreshauptversammlung Gaststätte "Zum Schützenhof" (bei PINO)

April 2017                 Theaterbesuch Stadttheater Koblenz; Anmeldungen bei Inge Martin (02624/4736)

29.April - 30.April      Jubiläumsfeier der Städtepartnerschaft in Semur-en-Auxois; Interessenten melden sich bitte bei allen Vorstandsmitgliedern; Gäste sind herzlich willkommen!

20. Mai                      Wanderung zum "Wüstenhof"

Die Termine im 2. Halbjahr werden zur Jahreshauptversammlung bekannt gegeben!

Hier klicken, wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten

Einen Moment bitte, die vorhandenen Einträge werden geladen bitte warten
letzte Änderung: 14.01.2017
  zurück
keine vorhergehende SeiteHomebearbeitenE-Mailvor zu Semur - en - Auxois